Posts mit dem Label Garnier werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Garnier werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Aufgebraucht im Februar























Eigentlich wollte ich euch meine Aufgebraucht-Produkte vom Februar schon am Sonntag gezeigt haben. Die letzte Woche verlief aber anders als vorher geplant, denn anstatt Samstagmorgen in die Heimat zurückzukehren wurde es Sonntagabend. Deswegen beglücke ich euch nun leider erst heute mit meinen aufgebrauchten Produkten und dem jeweiligen Fazit.

Aufgebraucht im Januar

Der erste Monat des Jahres ist vorbei und ich habe es fast nicht gemerkt - 31 Tage und ich habe mich immer noch nicht daran gewöhnen können 2016 zu schreiben. Vielleicht kommt das im März bei mir auch mal an. Dieses Jahr hat damit begonnen, dass gefühlt alle Produkte auf einmal leer waren und ich dann doof da stand. Auf Vorrat kaufen oder wenn man merkt, dass das Produkt langsam zur Neige geht? Muss man doch nicht, man wartet bis man nichts mehr hat und dann schnellstmöglichst irgendwo etwas herzaubern muss. Seid ihr auch so, oder habt ihr eure Produkte immer auf Vorrat im Hause?  

Aufgebraucht im Dezember

Der letzte Monat des Jahres 2015 ist schnell an mir vorbeigezogen: Geschenke besorgen, Essensvorbereitungen treffen, die Feiertage inklusive der Familientreffen und zuletzt auch noch Silvester. Mit dem Abschluss des Jahres ist es nun auch Zeit für den letzten Aufgebraucht Post des Jahres 2015. Ich hoffe, dass ihr alle gut, gesund und glücklich in das neue Jahr starten konntet und mit genauso viel Elan an das Jahr 2016 geht wie ich. :)

Geshopptes der letzten Wochen

Hin und wieder wandern wohl ein paar Teile mehr als eigentlich geplant in den Einkaufskorb. So ging es mir in der letzten Zeit auch, denn eigentlich wollte ich sparen für den nächsten Monat. Weihnachten kommt schließlich immer wieder so überraschend und vor allem das Geschenke shoppen.  Wie weit seid ihr in eurer Weihnachtsvorbereitung und seid ihr überhaupt schon in Stimmung? Wo doch schon die ersten Weihnachtsmärkte öffnen um uns in der kalten Zeit ein wenig von Innen wärmen.

Aufgebraucht im Juli / August


Wie einigen von euch vielleicht aufgefallen ist, kam im letzten Monat kein Aufgebraucht-Post, beziehungsweise war ich einen ganzen Monat inaktiv. Das lag daran, dass ich für einige Zeit ein Praktikum gemacht habe. Um 7 aus dem Haus und um 19 Uhr wieder zuhause sein war doch reichlich ungewohnt für mich und ich bin immer so gut wie Tod ins Bett gefallen. Das soll heute aber nicht Thema sein, denn nun geht es los mit einem verhältnismäßig großen Aufgebraucht-Post. Viel Spaß!

[Review] Garnier BB Cream hautklar


Hallo ihr Lieben,
nachdem mein Internet jetzt tagelang nicht funktioniert hat kommt nun ein neuer Post für euch.

In meinem letzten Aufgebraucht-Post habt ihr schon sehen können, dass meine Foundation leer gegangen ist und ich dazu gesagt habe, dass ich mal wieder etwas Neues ausprobieren möchte.
Dieses neue Produkt, welches ich heute vorstellen und reviewen möchte ist die Hautklar BB Cream von Garnier Skin Naturals



Die Verpackung:
Die BB Cream ist in einer Tube erhältlich in dem normalen Garnier Design.
Im Deckel der Tube setzt sich immer ein Rest des Produkts ab, wodurch man diesen
Teil öfter säubern sollte, weil er sich sonst verdichtet und man schwerer an das Produkt kommt.
Die Regulierung des zu erhaltenen Produkts ist simpel und gelingt leicht, da man
durch das Drücken auf der Tube selbst bestimmen kann wie viel Produkt man erhält.
 
links mit Blitz | rechts ohne Blitz
Der Auftrag:
Bei der ersten Verwendung des Produkts habe ich mich erschrocken und noch einmal geprüft, 
ob ich wirklich die helle Variante gegriffen habe. Dem war tatsächlich so, auch wenn ich 
das immer noch nicht glauben konnte, aber ich wollte es einfach einmal ausprobieren.
Laut Herstellerhinweis soll die  BB Cream so wie die gewohnte Tagespflege aufgetragen werden 
und es ist auch möglich die Cream zu schichten um ein Ergebnis mit höherer Deckkraft zu erhalten. 
Dies hab ich mich zu erst nicht getraut, weil das Produkt einfach zu dunkel war und ich Angst hatte letztendlich auszusehen wie der letzte Depp. Durch die leichte Konsistenz des Produkts ist der Auftrag wie versprochen sehr leicht, aber abdecken tut es nichts. 
Auf dem Handrücken aufgetragen habe ich noch eine gute Deckkraft erwartet, eingearbeitet in meinem Gesicht war davon aber nichts mehr zu sehen.

links mit Blitz | rechts ohne Blitz
 
Die Haltbarkeit:
Meine Haut fängt nach 2-3 Stunden wieder an zu glänzen, so dass ich oil-free Pads verwende 
um die betroffenen Stellen dann kurz noch einmal abzupudern. 
Über den Tag verteilt geschieht dies also vermehrt, weil ich es nicht mag im Gesicht 
so stark zu glänzen.

 
Das Gefühl:
Das Gefühl welches die Cream auf meiner Haut hinterlässt ist sehr angenehm, 
weil sie mir nicht das Gefühl verleiht zugespachtelt wie sonst was zu sein. 
Das Glücksgefühl wird durch den Geruch des Produkts geschmälerrt, weil ich den schrecklich finde. Er schließt an die Pflegeprodukte von Garnier an und so riecht es für mich während des Auftrags auch immer. Als ob ich mein Gesicht einmal wasche und den Geruch dann schnell wieder los bin. Nur ist es so leider nicht. Die versprochene Pflegewirkung kann ich bestätigen, 
jedenfalls nach meinem Gefühl hat sich meine Haut verbessert.
 
 
Der Preis:
Für 50ml habe ich bei DM 7,99€ bezahlt.
 
 
Das Fazit:
Nein, ich werde diese BB Cream definitiv nicht noch einmal nachkaufen. 
Ich bin mir sogar unsicher ob ich sie aufbrauchen werde. Das Produkt wird aufgetragen 
auf der Haut  im Gesicht zwar heller, wenn es eingewirkt ist. Aber bei mir dadurch 
zumeist auch fleckig. Der Geruch ist ein weiterer Minuspunkt, dazu der Preis 
und das 'zu natürliche' Ergebnis, welches durch Nuancenunterschied nicht mehr gegeben ist. 
Also nein, ich werde mich auch weiter umsehen müssen nach einem Produkt mit dem ich es lange lange aushalten werde.
 
Habt ihr diese BB Cream schon einmal ausprobiert?
-XOXO, Carina
 

Subscribe today!

Follow @ Instagram

Back to Top