Bootcut Jeans are back!

Vor einigen Wochen hätte ich mir nicht vorstellen können, dass ich in kürzester Zeit vor dem Laptop sitze und diesen Beitrag über Bootcut Jeans schreibe. Als Kind habe ich diese Jeans geliebt und wollte gar keine engen Jeans tragen. Nun konnte ich mir über Jahre hinweg überhaupt nicht vorstellen eine so weite Hose zu tragen. Momentan tauchen Bootcut Jeans aber überall auf und man kann ihnen nicht entgehen, selbst wenn man es eigentlich möchte. Je öfter ich sie in Magazinen oder Blogs gesehen habe, desto größer wurde das Verlangen selbst wieder eine solche Hose zu besitzen oder dem Modell zumindest eine neue Chance zu geben.

Gedacht und direkt umgesetzt. Wobei ich zugeben muss, dass mir die Umsetzung schwerer gefallen ist als ich mir erhofft habe, was an meiner Größe lag. Mit 1,70 m zähle ich mich zum Normalmaß und denke, dass ich doch größtenteils bei Hosen fündig werden sollte. Aber Pustekuchen, jedenfalls bei Bootcut Jeans - da hätte ich gut und gerne 1,80 m groß sein  oder die Hose nur mit mindestens 15 cm Heels anziehen dürfen, damit sie nicht über den Boden schleifen kann. Da dies aber nicht mein Ziel war, sondern ich die Jeans gerne im Alltag zu Booties kombinieren möchte, musste natürlich auf die passende Länge Acht gegeben werden.
1. H&M (hier) | 2. Orsay (hier)  3. Diesel (hier)

Hier habe ich euch drei Modelle ausgesucht. Eine dieser Hosen hängt sogar schon in meinem Kleiderschrank - die Bootcut Jeans von Orsay. Fast hatte ich die Hoffnung schon aufgegeben, dass ich beim ersten Suchen eine Jeans finden würde die meinen Ansprüchen genügt, aber überraschenderweise bin ich bei Orsay fündig geworden. Das Tragegefühl ist super. Die Hose drückt oder scheuert nicht, sondern ist schön weich und die Länge passt mit meinen Booties perfekt um die Spitze des Schuhs sehen zu können. Ich freue mich schon jetzt darauf, dass ich euch bald ein Outfit mit der neuen Hose shooten kann, denn während des Tragens der Hose fühle ich mich einfach Pudelwohl. 

Ein großer Pluspunkt der Hose ist, dass sie eine absolut tolle Figur zaubert. Wenn ich mit Jeans in den Spiegel schaue, dann finde ich immer wieder "Problemzonen", so wie wahrscheinlich fast jede andere Frau auch. Aber wenn ich mit dieser Hose vor dem Spiegel stehe, dann kann ich ehrlich zu mir sagen, dass ich zufrieden bin mit dem was ich sehe und was gibt einem ein besseren Start in den Tag als ein solches Gefühl?

Habt ihr euch mit diesem neuen Trend schon anfreunden können? Oder besitzt ihr sogar schon Bootcut Jeans? Ich bin gespannt was ihr zu sagen habt! :)
-xx, Carina

Kommentare:

  1. Ich liebe Bootcut Jeans total! Daher habe ich auch schon zwei Exemplare im Schrank :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  2. Also ich kann mich für Bootcut einfach nicht mehr erwärmen!
    Habe noch Exemplare im Schrank von vor Jahren, als Sie noch modern waren. :D

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  3. Ich stehe dem Trend auch noch skeptisch gegenüber :D
    Ich mag Skinny Jeans einfach viel lieber und habe von den Bootcut Jeans irgendwie ein Trauma davon getragen :D

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Hose von Orsay! Ich freue mich schon auf Outfitbilder von dir :*

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mir Ende letzten Jahres auch schon so eine Jeans gekauft & freue mich die zu tragen (bei meiner Größe muss diese erst noch angepasst werden) :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss sagen, ich kann mich momentan noch überhaupt nicht mit den Jeans anfreunden >.<
    Das Tshirt gefällt mir gut! :)
    Liebe Grüße
    Veronika || Second Sense Design

    AntwortenLöschen

Danke für jeden einzelnen Kommentar. :)
Ich freue mich immer über euer Feedback und liebe es jedes Einzelne zu lesen.
♥ Carina

Subscribe today!

Follow @ Instagram

Back to Top